Phone Telefon
+49808450370-0
Email E-Mail schreiben Pin Google Maps

Prozesstechnik

LoopulEX

Externes Dry Hopping

Mit dem LoopulEX System lassen sich die Bierverluste um bis zu 96 % reduzieren, bei gleichzeitig konstant hoher und reproduzierbarer Qualität des Hopfenaromas im fertigen Bier – und das problemlos bis 5000 kg Hopfenpellets pro Batch. Der gewünschte Flavour Match lässt sich dabei mit reduzierten Hopfenmengen erreichen.

Das Konzept basiert auf drei Prozessschritten im Bypass während Gärung oder Lagerung:

  1. Lösen der Pellets in Bier
  2. Extrahieren der Aromastoffe
  3. Separieren der Hopfenfeststoffe

Das banke LoopulEX System setzt neue Maßstäbe in der Kalthopfung!

Keyfacts

Key Facts

  • vollständiger Flavour Match
  • optimale Aromaextraktion
  • O2-Aufnahme < 30 ppb
  • Bis zu 96 % weniger Bierverluste
  • ROI < 2 Jahre bzw. < 75.000 hl
  • kurze Prozesszeit von 4 - 8 h
  • einfache Integration in bestehende Keller
  • keine Hopfenpartikel außerhalb der Anlage
  • Entlastung von Zentrifugen und Filtern
  • vereinfachtes Hefemanagement

  • vollautomatischer Prozess
  • kürzere Tankbelegungszeiten
  • Hygienic Design
  • reduzierte Abwasserbelastung
  • bis 5.000 kg pro Batch

Externe Kalthopfung

Das LoopulEX Verfahren bietet enorme technologische und wirtschaftliche Vorteile gegenüber den herkömmlichen Dry Hopping Techniken:

Die Kalthopfung findet vollständig in einem Bypassprozess statt. Dabei sind der banke Loopulator, der Aromabooster und eine Separationseinheit nacheinander in Reihe geschaltet. Im ersten Schritt werden die Hopfenpellets in Bier dispergiert und initial extrahiert. Im Aromabooster wird eine ideale Extraktion erreicht, bevor die Hopfenpartikel dann im Dekanter abgeschieden werden. Durch die optimalen Prozessbedingungen ist die Aromaextraktion in kürzester Zeit, innerhalb von 4 bis 8 Stunden möglich.

Der externe Kalthopfungsprozess des LoopulEX bietet auch Vorteile für die Logistik in Gär- und Lagerkeller. Der Dosagepunkt kann flexibel gewählt werden, um keine laufenden Prozesse zu stören. So wird eine besonders einfache Integration des Prozessmoduls in verschiedene Kellerinfrastrukturen möglich.

Dry Hopping Hopfengabe Bier Pellets Aroma Extern Feststoffrückhaltung
Dry Hopping Hopfengabe Bier Pellets Aroma Extern Feststoffrückhaltung

bis zu 99 % Partikelabscheidung

Die Abtrennung der Hopfenpartikel nach der Aromaextraktion im LoopulEX Prozess bringt zusätzliche Benefits:

Hopfenbedingte Bierverluste werden um bis zu 96 % reduziert. Damit ergibt sich deutlich mehr Verkaufsbier.

Eine Abscheiderate von bis zu 99 % der Hopfenpartikel entlastet alle nachfolgenden Prozessschritte. Bekannte Probleme wie mit Hopfen verblockte Zentrifugen, Doppelsitzventile und Rohrleitungen, niedrige Filterstandzeiten und Filtrationsprobleme sowie hohe Abwasserbelastungen gehören so der Vergangenheit an.

Die Rückhaltung der Hopfenpartikel vereinfacht auch das Hefemanagement.

Dry Hopping Hopfengabe Bier Pellets Aroma Extern Feststoffrückhaltung

ROI < 2 Jahre / < 75.000 hl

Ein Return on Investment kann bereits ab einem verarbeiteten Volumen von etwa 75.000 hl hopfengestopften Bieres erzielt werden. Dieser Wert ergibt sich durch die signifikante Reduktion der Bierverluste, die hocheffiziente Aromaextraktion und die damit verbundenen Einsparungen an eingesetztem Hopfen.

Gerne beraten wir Sie und erstellen eine individuelle ROI-Kalkulation – Kontaktieren Sie uns!

Dry Hopping Hopfengabe Bier Pellets Aroma Extern Feststoffrückhaltung
Dry Hopping Hopfengabe Bier Pellets Aroma Extern Feststoffrückhaltung

96 % Reduktion der Bierverluste

Das System bietet Abscheideraten von bis zu 99 % der eingesetzten Hopfenmasse. Hohe Bierverluste, die mit der Kalthopfung oft einhergehen, werden so um bis zu 96 % reduziert.

Dry Hopping Hopfengabe Bier Pellets Aroma Extern Feststoffrückhaltung

Ideale Extraktion

Die externe Extraktion ermöglicht einen schnellen, vollständigen und flexibel kontrollierbaren Aromastoffübergang unter idealen Prozessbedingungen. Die notwendige Kontaktzeit von Hopfen und Bier wird hierdurch auf ein Minimum reduziert.

Dry Hopping Hopfengabe Bier Pellets Aroma Extern Feststoffrückhaltung

Flavour Match

Der Umstieg von der bewährten, klassischen Dry Hopping Technik auf das LoopulEX Verfahren, ohne Veränderung des Bieraromaprofiles, wird durch die flexiblen Prozessmöglichkeiten gewährleistet. Häufig wird dieser Flavour Match auch bei deutlich geringeren Hopfenmengen erzielt.

Back
1 / 3
Next
Back
1 / 3
Next

LoopulEX System

Externes Dry Hopping mit bis zu 1.000 kg innerhalb von weniger als 8 h durch das banke LoopulEX System.

Loopulator

Hopfenanrührbehälter des LoopulEX Systems für bis zu 1.000 kg Hopfenpellets.

Loopulator

Befüllung einer 1.000 kg Loopulator mittels Hopfenaufgabetisch.